House of Yoga LogoClasspass

Victoria Fandl

Online-Termin >>

Was hat mich zum Yoga gebracht

Was hat mich zum Qigong gebracht

Ich hatte gerade meinen Job im Key Account Management verlassen und war in Miami, was damals mein zweites Zuhause war. Mein Zufluchtsort. Mein „happy place“. Doch dieses Mal war alles anders als sonst. Die Oberflächlichkeit des Lebens und des Seins hat mich nach wenigen Wochen so belastet, dass ich dringend nach Tiefgründigkeit gesucht habe. Durch „Zufall“ bin ich in meinem Fitness-Center in eine Yoga-Klasse gestolpert und man könnte sagen, das hat mein Leben für immer verändert. Ich hab‘ meine High Heels gegen einen Rucksack getauscht und bin durch Südamerika gereist um täglich Yoga zu praktizieren und wenige Monate später meine erste Yoga-Lehrer-Ausbildung in Ecuador zu absolvieren. Seitdem lerne und lehre ich, voller Liebe und Leidenschaft.

Daran erkennt man mich

An meinem Lächeln, meiner Stimme und meiner Herzlichkeit.

Mein Lebensmantra

Om Namah Shivayah. With great respect and love I honor my heart, my inner teacher.

Meine Lieblingsasana

Meine Liebling-Qigong-Technik

Meine Lieblings-Asanas verändern sich ständig. Ebenso wie sich das Leben stets verändert. Ich liebe die Kreativität in meiner Asana-Praxis. Mal ist es ein ausgefallener Sonnengruß, mal ein Kopfstand oder eine Brücke oder eine Krähe, mal ein ganz normaler Forward-Bend.

Wer und was inspiriert mich

Mich inspirieren Menschen, die aus Liebe handeln. Menschen, die selbstlos agieren. Menschen, die in Kooperation und Kollaboration denken. Menschen, deren Anliegen es ist, etwas Positives beizutragen. Menschen, die vertrauen – ins Leben und in sich selbst. Menschen, die loyal, ehrlich und aufrichtig sind. Menschen, die leidenschaftlich hinter ihrem Herzensprojekt stehen. Menschen, die aus vollem Herzen lachen. Menschen, die das Leben lieben.

Mein Sternzeichen

Fisch

Meine Stunden sind

Holistisch. Mir ist es wichtig, dass die Yoginis und Yogis nach innen schauen, fühlen, hören und sich nicht nach außen orientieren. Unser Körper ist so ein unglaublich intelligentes System, das uns immer genau aufzeigt, was wir brauchen und wie wir uns verhalten müssen um gesund zu bleiben. Yoga ist für mich die beste Möglichkeit, sich selbst kennen und lieben zu lernen. Und vor allem auch zu beobachten, wie der Geist funktioniert. Zu lernen wie man die eigenen Gedanken auch mal vorbeiziehen lässt und wieder und wieder vom Verstand zurück in den Körper kommt.

Was Yoga für mich bedeutet

Was Qigong für mich bedeutet

Yoga bedeutet für mich Verbundenheit.

House of Yoga ist für mich