House of Yoga LogoClasspass

Regina Weninger

Online-Termin >>

Was hat mich zum Yoga gebracht

Was hat mich zum Qigong gebracht

Meine erste Yogaklasse besuchte ich im Jahr 2011, als ich einen Ausgleich zu meiner Arbeit suchte und meine Gesundheit verbessern wollte. Da ich mich danach unglaublich wohl und entspannt fühlte, begann ich bald darauf regelmäßig zu praktizieren.

Daran erkennt man mich

An meiner herzlichen, ehrlichen und authentischen Art und Weise.

Mein Lebensmantra

Je stiller du wirst, desto besser hörst du! (Eckart Tolle)

Meine Lieblingsasana

Meine Liebling-Qigong-Technik

Hmm......das variiert, je nach körperlichem, seelischem und geistigem Befinden. Die Asana, die mir im Moment gut tut.

Wer und was inspiriert mich

Mich inspiriert Eckart Tolle, die Natur, die Stille, das "Sein", Musik.

Mein Sternzeichen

Stier, Aszendent Jungfrau

Meine Stunden sind

Meine Stunden hier zu beschreiben, würde nur ein Bild davon kreieren und dann von Leuten - je nachdem, wie sie sind - "fehl"interpretiert werden. Und genau darum, würde ich sagen, geht es in meinen Stunden: Dem wahren "SEIN" näher zu kommen, jeder für sich. Die Überlagerung von Gedanken, Gefühlen, Emotionen zu beruhigen, damit die wahre Essenz jedes Wesens zum Vorschein kommen kann.

Was Yoga für mich bedeutet

Was Qigong für mich bedeutet

Yoga ist für mich eine Hilfe(Selbsthilfe), um Stille und AchtsamSEIN zu praktizieren und dadurch zu erkennen WER ICH BIN

House of Yoga ist für mich

Eine Chance zur Entwicklung